Tutorium

Tutorium Maschinenakustik

Experimentelle Verfahren sind in der Akustik ein wichtiger Baustein zur akustischen Analyse und Bewertung von Maschinenstrukturen. Im Tutorium Maschinenakustik lernen Sie daher unterschiedliche akustische Messverfahren zur Analyse von Körperschall und Luftschall kennen, führen akustische Messungen durch und werten die Ergebnisse aus. Dabei werden Sie mehrere Messdatenerfassungssysteme und unterschiedliche Verfahren der Signalanalyse verwenden.

Das Tutorium findet als einwöchige Blockveranstaltung statt, wobei folgende Themen behandelt werden:

  • digitale Messdatenerfassung, Kalibration und Spektralanalyse
  • Dämpfungsmessung
  • Bestimmung von Übertragungsfunktionen und der Eingangsimpedanz
  • Betriebsschwingformanalyse mittels Laservibrometrie
  • Schallleistungsmessung

Die Ergebnisse der durchgeführten Messungen werden in einer schriftlichen Ausarbeitung dokumentiert sowie in einem mündlichen Kolloquium präsentiert und diskutiert.

Alle notwendigen organisatorischen Informationen und Lernmaterialien erhalten Sie vor Beginn des Tutoriums im Rahmen eines Kickoffs. Für die Teilnahme am Tutorium bestehen keine Voraussetzungen. Der Besuch der Lehrveranstaltung „Maschinenakustik Grundlagen I“ ist jedoch von Vorteil.

Wenn Sie am Tutorium Maschinenakustik teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte zuerst per E-Mail an

Termine:

  • Anmeldung bis zum 1.09.2019 (per E-Mail und in TUCaN)
  • Kickoff: 16.09.2019, 13:00 Uhr, Gebäude S1|08 Raum 16
  • Tutorium: 23.09. – 27.09.2019
  • Kolloquium: wird noch bekannt gegeben

  • Aufnahme Motorraum mit akustischer Kamera
  • Einrichtung der Messtechnik
  • Auswertung der Messdaten