ADP allgemein

Advanced Design Project

Aktuelle Ausschreibungen finden Sie am Schwarzen Brett des Fachgebiets oder auf der Homepage unter Studentische Arbeiten.

Das SAM bietet in der Regel jährlich ein „Industrie“ Advanced Design Project an. Diese ADPs werden in Kooperation mit der Industrie durchgeführt und sollen die eher theoretischen Vorlesungen um eine Praxiskomponente ergänzen. Die Aufgabenstellung variiert dabei je nach Projektpartner, so dass jedes ADP neue Erfahrungen und Anforderungen mit sich bringt.

Der Ablauf der ADPs ist dabei in mehrere Phasen unterteilt. Zunächst erfolgt am Fachgebiet eine Einführung in die zur Verfügung stehende Messtechnik. Das eigentliche ADP beginnt in der Regel mit einwöchigen Messungen vor Ort beim Projektpartner, der auch für Übernachtung und Verpflegung aufkommt. Während erste Analysen bereits vor Ort durchgeführt werden können, erfolgt der Hauptteil der Messdatenauswertung anschließend am Fachgebiet. Auch wird ein ausführlicher Messbericht verfasst. Das ADP endet mit einer Präsentation der Ergebnisse als Kolloquium am Fachgebiet. Die Gesamtnote setzt sich aus den drei Punkten Tätigkeit vor Ort, Messbericht und Kolloquium zusammen. Je nach Arbeitsaufwand der Auswertung werden dabei 6-8 CPs vergeben.

Daneben finden jährlich mehrere ADPs direkt am Fachgebiet statt. Die Studierenden arbeiten dabei an aktuellen Forschungsvorhaben und Projekten mit. Falls Sie Interesse an einem ADP an unserem Fachgebiet haben, dann melden Sie sich bitte per Mail an unser Sekretariat (siehe Link auf der rechten Seite). Neben Ihrem vollständigen Namen geben Sie bitte auch einen Wunschbearbeitungszeitraum und eine Wunschthemenrichtung an. Oder melden Sie sich direkt auf ein ausgeschriebens ADP an.