Körperschall/Luftschall

Geräuschminderung von elektrischen Maschinen und Aktuatoren

  • Untersuchungen regelungstechnischer Einflüsse auf das akustische Verhalten eines Force-Feedback-Aktuators – gemeinsam mit einem mittelständischen Industriepartner wird im Rahmen eines ZIM-Projektes (Förderung durch das BMWi) untersucht, wie sich verschiedene Regelungen auf die Schallabstrahlung eines Force-Feedback-Aktuators auswirken. Der Forschungsschwerpunkt liegt hierbei auf dem umrichtergespeisten Synchronmotor des Aktuators, der die wesentliche Quelle der Schwingungserregung darstellt.
  • Akustisches Verhalten von Lagern/Sondergetrieben – es werden die Kräfte und Verformungen in elliptisch verformten Kugellagern untersucht, wie sie in Spannungswellengetrieben zum Einsatz kommen. Hierfür wird ein numerisches Simulationsmodell entwickelt und mit Messdaten abgeglichen. Ziel ist die Beschreibung von Kugelkräften, Wellenrückstellkräften und Beschleunigungen auf der Lageroberfläche (zu Diagnosezwecken) in Abhängigkeit von Konstruktionsparametern.

Kontakt: