Profil

Zuverlässigkeit / Systemzuverlässigkeit

Bauteile in allen Bereichen des Maschinenbaus werden zunehmend mit elektronischen Komponenten ausgestattet und durch aktuatorische und sensorische Funktionselemente ergänzt. Die herkömmlichen Konstruktionen werden so zu komplexen Systemen mit mehreren Funktionen zusammengefügt. Die Wechselwirkung zwischen den einzelnen Komponenten und deren Einfluss auf die Zuverlässigkeit des gesamten Systems ist nur unzureichend verstanden und Gegenstand der Forschungsarbeiten des Fachgebiets. Ausgehend von gängigen Methoden der Betriebsfestigkeit und der Zuverlässigkeit im Maschinenbau sollen daher neuartige Ansätze zur Beschreibung der Systemzuverlässigkeit komplexer Systeme entwickelt und nachgewiesen werden. Neben der Entwicklung von Grundlagen, Methoden und Verfahren soll auch deren Anwendung auf vielfältige Fragen des Maschinenbaus untersucht werden.

Adaptronik

Die Adaptronik ist eine Strukturtechnologie, die durch Verwendung fortgeschrittener Methoden der Strukturdynamik und Signalverarbeitung und unter Einbeziehung neuartiger Aktoren und Sensoren eine Überwachung und Verbesserung mechanischer Eigenschaften von Produkten ermöglicht. Hierbei liegen Schwerpunkte in der Schwingungstechnik, dem Leichtbau und der Funktionalität.

Maschinenakustik

In der Maschinenakustik werden mittels des Modells der Maschinenakustischen Grundgleichung die Entstehung, Übertragung und Abstrahlung von Schall behandelt. Dabei wird grundsätzlich zwischen direkter und indirekter Schallabstrahlung unterschieden. Bei der direkten Schallabstrahlung wird von einer Maschine direkt Luftschall erzeugt. Bei der indirekten Schallabstrahlung wird die Struktur zunächst zu Schwingungen angeregt (Körperschall) und strahlt dann über ihre Oberfläche Luftschall ab. Deswegen beinhaltet die Arbeit an unserem Fachgebiet neben der Abstrahlung und Ausbreitung von Luftschall auch die Entstehung und Ausbreitung von Körperschall. Neuerdings kommen in der Akustik auch adaptive Systeme zum Einsatz mit dem Ziel, Geräusche zu verringern (Active Noise Control) oder zu verändern (Sound Design).